Der Segelflug Club Lauf blickte an der Jahresabschlussfeier letzten Samstag auf eine äußerst erfolgreiche Flugsaison zurück.
Erster Vorstand Thomas Horz begrüßte alle (Ehren-) Gäste, darunter auch erster Bürgermeister von Schnaittach Frank Pitterlein und zweiter Bürgermeister der Stadt Lauf Norbert Maschler: Als „Premiumpartner“ der Stadt Lauf bei der Organisation des Altstadtfests herrsche eine tolle Vereinskultur. Respekt gelte auch der Jugend, die den Einsatz ihrer Fluglehrer an diesem Abend würdigte.

1. SFC Lauf Jahresabschlussfeier 2018 Maschler
Zweiter Bürgermeister der Stadt Lauf: Norbert Maschler

1. SFC Lauf Jahresabschlussfeier 2018 Pitterlein
Erster Bürgermeister der Stadt Schnaittach: Frank Pitterlein


Begleitet von historischen Foto- und Filmaufnahmen, die Wolfgang Waldhauser zusammengestellt hat, ehrte die Vorstandschaft folgende Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft:

Stefan Schubert, Peter Schubert, Dominik Jahn und Thomas Horz (für 25 Jahre), Ingrid Reiser (für 40 Jahre), Helmut Jahn (für 50 Jahre) und Klaus Lautner (für 60 Jahre). Der Jahresrückblick zeigte neben eindrucksvollen Bildern und Videoaufnahmen aus dem Sommerfluglager in Biberach an der Riß weitere Höhepunkte in diesem Jahr. Dabei dankte Thomas Horz allen Helfern, die bei den Infrastrukturtagen für die Erneuerung

1. SFC Lauf Jahresabschlussfeier 2018 Ehrungen Mitgliedschaft
Herzlichen Glückwunsch zur langjährigen Vereinsmitgliedschaft! (von links: Klaus Lautner, Helmut Jahn, Stefan Schubert und 1. Vorstand Thomas Horz)

und Erhaltung des Flugplatzes sorgten. Besonderer Dank galt auch dem Schatzmeister Karlheinz Zobel, der federführend das Altstadtfest organisierte.

1. SFC Lauf Jahresabschlussfeier 2018 Karlheinz
rechts im Bild: Karlheinz Zobel, der das Altstadtfest mit viel Arbeitseinsatz plante und organisierte. Danke dafür!

1. SFC Lauf Jahresabschlussfeier 2018 25 Stefan Schubert
Stefan Schubert freut sich über den Präsentkorb zu seiner 25-jährigen Vereinsmitgliedschaft.

1. SFC Lauf Jahresabschlussfeier 2018 25 Thomas Horz
Auch Thomas Horz ist seit 25 Jahren aktiv im Verein dabei.

1. SFC Lauf Jahresabschlussfeier 2018 50 Helmut Jahn
Helmut Jahn nahm für 50 Jahre Mitgliedschaft im Verein Glückwünsche entgegen.

 

 

1. SFC Lauf Jahresabschlussfeier 2018 60 Klaus Lautner
Thomas Horz (im Bild links) gratuliert Klaus Lautner zur seiner 60-jährigen Mitgliedschaft im Verein.


Sportreferent Thomas Selz blickte auf eine außergewöhnlich gute Flugsaison 2018 zurück: Diese sei wettertechnisch die beste seit über 40 Jahren. So wurden über 60 Prozent mehr Kilometer geflogen als im Jahr zuvor. Allein Thomas Selz legte in dieser Saison über 6000 Kilometer im Segelflug zurück. Die Wertung erfolgte nach den Regeln der DMSt (Deutsche Meisterschaft im Streckensegelflug). Ihm gelang auch der punkthöchste Einzelflug über 584 Kilometern (895 Punkte), gefolgt von Jonathan Decker und Lukas Eibl. Auch in der FAI-Rennklasse sicherte sich Thomas Selz mit 2355 Punkten den 1. Platz in der Vereinswertung (2. Platz in Bayern), noch vor seinem direkten Konkurrenten Peter Wimmer.


In der Wertung der Standardklasse belegte Lukas Eibl den 1. Platz (12. Platz in Bayern, ein Flug über 575 km), gefolgt von Hans Rosenberger und Andreas Eibl. Die Plätze eins bis drei in der Clubklasse belegten Jonathan Decker (6. Platz in Bayern, ein Flug über 600 km), Dominik Zuber (14. in Bayern) und Maximilian Tontarra (28. in Bayern), der bei den Doppelsitzern den 1. Platz erlangte, noch vor Hans Weinzierl und Peter Wimmer. Die offene Klasse führt weiterhin Thomas Horz vor Alexander Schilling und Dominik Zuber an. Insgesamt haben 13 Piloten mit rund 80 Flügen fast 25 000 km motorlos erflogen! Der LIMA Pokal für besondere fliegerische Leistungen wurde in diesem Jahr an Hans Rosenberger überreicht, den Juniorenpokal erhielt Johannes Müller, der sich als eifriger, motivierter Segelflugschüler besonders hervortat.
Lena, Lukas und Jannis berichteten begeistert von ihren Flugerfahrungen in St. Johann in den Alpen. Thomas Selz, der Gewinner des von Familie Horz gestifteten Streckenflugpokals, ermöglichte den drei Segelflugpiloten, gemeinsam mit Trainer Thomas Horz mehrere Tage mit der Stemme (ein eigenstartfähiges Segelflugzeug) erste Alpenflugerfahrungen zu sammeln. Mit traumhaften Aufnahmen von Watzmann, Wilder Kaiser, Buchensteinwand, Venedigergruppe, vorbei an der Steinplatte mit ihrer Aussichtsplattform sorgten sie für Staunen unter den Gästen. Die Jugend darf sich schon jetzt auf die nächsten Alpenflüge freuen, denn der diesjährige Gewinner des Steckenflugpokals, Thomas Selz, sicherte zu, die Flüge an jugendliche Nachwuchspiloten zu spenden.

1. SFC Lauf Jahresabschlussfeier 2018 Gruppenbild Pokalsiegerkl
Die Jugend überraschte mit einem unangekündigten Beitrag, in dem sie den Einsatz der Fluglehrer würdigte. Lukas Eibl hob hervor, dass die rund 20 Flugschüler eine stolze Zahl für so einen kleinen Verein sei.

1. SFC Lauf Jahresabschlussfeier 2018 Jugend
Hier ein Teil der stark angewachsenen Jugend im SFC-Lauf.Einige Flugschüler haben im Sommer mit dem Segelfliegen angefangen.

Er danke allen acht Fluglehrern für ihre ehrenamtliche Tätigkeit. Gerade in dieser heißen Flugsaison waren sie gefordert und sind darüber hinaus auch im Winter beim Theorieunterricht tätig. Schließlich bedankte sich Johannes Müller ganz herzlich bei allen Fluglehrern, Schlepppiloten und Flugleitern, die diese „echt außergewöhnlich gute, coole und erfahrungsreiche“ Saison ermöglicht haben.

 

Login