SFC-Lauf e.V.

  • images/Startseite Diashow/Sommer/titel01.jpg
  • images/Startseite Diashow/Sommer/titel02.jpg
  • images/Startseite Diashow/Sommer/titel03.jpg
  • images/Startseite Diashow/Sommer/titel04.jpg
  • images/Startseite Diashow/Sommer/titel05.jpg
  • images/Startseite Diashow/Sommer/titel06.jpg
  • images/Startseite Diashow/Sommer/titel07.jpg
  • images/Startseite Diashow/Sommer/titel08.jpg
  • images/Startseite Diashow/Sommer/titel09.jpg
  • images/Startseite Diashow/Sommer/titel10.jpg

Pilotenlizenz f├╝r Jannis

Nach den von Jannis gemeisterten A-, B- und C-Pr├╝fungen sowie den zuvor erfolgreich abgelegten Theoriepr├╝fungen stand nun der Pr├╝fungsflug f├╝r die Pilotenlizenz zum Segelfliegen (SPL) an.

 

Ein wenig Geduld war am 1. Oktober gefragt, bis sich das Wetter am Nachmittag schlie├člich besserte und der Pr├╝fungsflug starten konnte. Sicher gelandet und stolz ├╝ber die bestandene Segelflugpr├╝fung nahm Jannis (s. Bild links) die zahlreichen Gl├╝ckw├╝nsche von Pr├╝fer (s. Bild) und Verein entgegen.

 

10 01 2017 SPL Jannis
Herzlichen Gl├╝ckwunsch zur Segelflugpr├╝fung und allzeit sch├Âne Fl├╝ge!!!

 

 

Platz 2 und 3 in Deutschland!

Was f├╝r ein Streckenflugtag! Als h├Ątte er geahnt, dass das Wetter gut wird. Die Startmannschaft war schon organisiert - und da tauchten auch schon die ersten Wolken am Himmel ├╝ber dem Flugplatz Lauf-Lillinghof auf. Gegen Mittag starteten dann zwei Piloten mit ihren Segelflugzeugen, um eine Strecke von ├╝ber 300 Kilometer motorlos zu fliegen. Trotz niedriger Wolkenbasis ging┬┤s z├╝gig in Richtung Osten. Der erste Streckenabschnitt f├╝hrte an Fichtelbrunn, Amberg und am gro├čen Steinberger See vorbei nach Roding. Die Thermik wurde im Laufe des Tages immer besser und so konnte auch der zweite Wendepunkt im Norden, Rehau, ohne Probleme umrundet werden. ├ťber das Fichtelgebirge ging┬┤s dann nach S├╝den, wieder zur├╝ck nach Lauf-Lillinghof.

Letztlich war es f├╝r die Jahreszeit ein ├╝berraschend guter Tag, den die beiden Segelflugpiloten sehr erfolgreich nutzten. Somit sicherten sie sich Top-Platzierungen:
In der Tageswertung der DMSt (Deutschen Meisterschaft im Streckenflug) erreichten sie jeweils den ersten Platz in der 15-Meter bzw. Club-Klasse und in der Tageswertung des OLC (Online-Contest f├╝r Streckensegelflieger) den zweiten und dritten Platz in Deutschland! Es waren jedoch nicht nur die Leistungen der Piloten, die diese Erfolge erm├Âglichten. Um ein Segelflugzeug in die Luft zu bekommen, braucht es eine Startmannschaft, Teamwork ist hier gefragt - ohne diese w├Ąren die beiden besonderen Fl├╝ge Ende August auch nicht m├Âglich gewesen. DANKE!!!

 

08 29 300er Thomas Selz in seiner ASW20 kurz nach dem Start in Richtung Osten ├╝ber der Fr├Ąnkischen Schweiz
Thomas in seiner ASW20 kurz nach dem Start beim Flug in Richtung Roding. Die Wolkenbasis war anfangs noch recht tief, stieg aber im Tagesverlauf schnell an.

 

 

08 29 300er Steinberger See
Steinberger See

 

08 29 300er Ochsenkopf

Ochsenkopf

Kreisjugendring am Lillinghof

Wie bestellt, schien die Sonne am Flugplatz Lauf-Lillinghof zum diesj├Ąhrigen Kindertag, der Bestandteil des Ferienprogramms vom Kreisjugendring ist. Zweiter Vorstand Michael Schlenk und Organisator Thomas Pl├Âdt begr├╝├čten die Kinder herzlich am Flugplatz und gaben einen ├ťberblick aller Stationen.

Sogleich machten sich die Gruppen auf den Weg:

Es wurden Modellflieger aus Balsaholz gebastelt und auch gleich Probe geflogen, man konnte in Flugzeugen Platz nehmen und f├╝r ein paar Kinder stand auch das Mitfliegen auf dem Programm, wobei nat├╝rlich die ganze Gruppe bei den notwendigen Startvorbereitungen mithalf. So wurde eifrig das Segelflugzeug zum Start geschoben, das Schleppseil eingeklingt und als Fl├Ąchenhalter mitgelaufen. Zwischendurch konnten sich die Kinder mit Essen und Trinken st├Ąrken. Wer wollte, konnte den Tower besichtigen, von wo aus man einen tollen Blick hat.

Zum Abschluss bekamen die Kinder, deren selbstgebastelte Modellflugzeuge beim Wettbewerb am weitesten flogen, einen kleinen Pokal ├╝berreicht.

Danke an alle, die den Kindertag und besondere Flugerfahrungen erm├Âglicht haben!

 

08 25 Kindertag Begr├╝├čung

 

08 25 Kindertag Flieger basteln

 

08 25 Kindertag Am Start

 

08 25 Kindertag Landung

 

 

Erster Start mit dem Astir

Am Samstag, den 26. August startete Alex Kreuz das erste mal in einem einsitzigem Segelflugzeug vom Typ Astir.

Nachdem er sich intensiv in Theorie und Praxis mit dem Flugzeug vertraut gemacht hat, absolvierte er erfolgreich zwei Fl├╝ge, bei denen er sogar etwas Thermik fand. Gekonnt landete er den Astir wieder - es waren Bilderbuchlandungen :-)

Es ist halt schon was besonderes, so einen wendigen Einsitzer fliegen zu d├╝rfen - Nun hat der Verein also einen weiteren "Astir - Anw├Ąrter" :-).

 

08 25 Astirstart Alex

 

08 25 Landung Alex

 

 

Streckenfl├╝ge Ende August

Bei k├╝hlen Temperaturen, Sonnenschein und viel Wind wurde am Sonntag, den 20. August am Flugplatz Lauf-Lillinghof eifrig geflogen. Neben vielen Schulstarts wagten sich auch f├╝nf Segelflugpiloten in die Luft, um auf Strecke zu gehen.

Thomas S., der fr├╝h bei noch relativ niedriger Wolkenbasis als Erster startete, flog an diesem Tag stattliche 474 Kilometer, noch dazu konnte er alle drei Wendepunkte der vorher festgelegten Strecke erfolgreich umrunden und belegt damit zurzeit in der DMSt-Wertung den siebten Platz in Bayern! Trotz bis zu 30 km/h Wind war es f├╝r ihn "der beste Tag im Jahr".

 

Anbei ein Foto der Startaufstellung und weitere Streckenflugbilder rund um N├╝rnberg.

 

08 20 Startaufstellung

 

08 20 ZD

 

08 20 Neumarkt

 

08 20 gr. Brombachsee

 

08 20 Gleitstrecken

 

08 20 Blick Richtung Heimat bei Uehlfeld